Das wilde Leben der Boheme.

Ich verkaufe Zu den Favoriten
Preis: 15,00
Kontakt zum Anbieter:
Name: Manuel
Telefon: 068181404797
Veröffentlicht vom User

Beschreibung

Tagebücher 1896-1906. 

Band 1. 

Ein Editorisches Ereignis. Band 1 (1896-1906): Das wilde Leben der Boheme (Herbst 2006), Band 2 (1906-1912): Ein Dandy auf Reisen (Frühjahr 2007), Band 3 (1912-1918): Durch das Land der Dämonen (Herbst 2007). Ein beeindruckendes Panorama des Fin de siècle Kunst, Erotik, Reisen - die hier erstmals veröffentlichten Tagebücher des Schriftstellers Oscar A. H. Schmitz zeigen die Passionen eines Dandys, der die geistigen Strömungen seiner Zeit begierig aufsog. In ihrer Unmittelbarkeit sind diese Aufzeichnungen eine wahre Fundgrube, ein bedeutendes Zeitzeugnis und große Literatur zugleich. Das Tagebuch beginnt mit einem Scheitern: Oscar A. H. Schmitz, 22 Jahre alt, hat alle Hoffnungen auf eine akademisch-bürgerliche Laufbahn aufgegeben. In der Münchner Boheme gehört er bald zu den Außenseitern der literarischen Szene. Von großer innerer Unruhe getrieben, flieht er nach Paris, setzt sich den Reizen der Großstadt aus. Er inszeniert sich als Dandy und Don Juan, stürzt sich in erotische Abenteuer, sucht den Rausch und die Ekstase. Sein Lebenselixier ist der Umgang mit interessanten, originellen Zeitgenossen wie Sigmund Freud, Frank Wedekind, Heinrich und Thomas Mann. Mit Akribie hält er seine Begegnungen im Tagebuch fest, das sich wie ein Who's who der intellektuellen Welt liest: Stefan George, Franz Hessel, Alfred Kubin, August Strindberg, Else Lasker-Schüler, Rainer Maria Rilke, Stefan Zweig, Hermann Hesse, Hugo von Hofmannsthal, Max Brod. In den Reisereportagen, Traumprotokollen, Selbstbetrachtungen und Aperçus der Tagebücher entsteht ein wunderbar lebendiges, zuweilen auch provozierendes Bild der Belle Epoque. "Ein hervorragend gescheiter Schriftsteller" Thomas Mann, "Einer der feinsten Auguren in Deutschland" Karl Kraus, "Ein scharfer Beobachter" Hermann Hesse. Der Herausgeber: Wolfgang Martynkewicz, geb. 1955, freier Autor und Dozent für Literaturwissenschaft an den Universitäten Bamberg und Bayreuth. Zahlreiche Publikationen zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts und zur Geschichte der Psychoanalyse; u. a. Bücher über: Georg Groddeck, C. G. Jung, Arno Schmidt, Jane Austen, Edgar Allan Poe.

Zusatzinformationen

Autor(en) Oscar A.H. Schmitz
Erscheinungsjahr 2006
Zustand Sehr gut / neuwertig
Bucheinband Gebundene Ausgabe
Anbieter Privatperson

Standort

Oberösterreich, Österreich
Hellmonsödt, 4202

Anzeigenstatistik

Bücherflohmarkt-Code: 14700
Seitenaufrufe: 329
Anzeige online bis: 25.11.2036