Bionik. Natur als Vorbild.

Ich verkaufe Zu den Favoriten
Preis: 5,00
Kontakt zum Anbieter:
Name: Julia
Telefon: 06643816878
Veröffentlicht vom User

Beschreibung

Die Frage, die sich dem Bioniker stellt, sollte intelligent gewählt sein, sonst gibt es nur banale Antworten. So läßt sich von Silberameisen in puncto Hochtemperatur-Schutz wenig lernen - der Hitze reflektierende "Overall" der Wüstenbewohner hält nur Außentemperaturen bis 50°C ab. In der Entsorgung allerdings steht das Insekt als Vorbild da: Eine tote Silberameise ist weiteres Baumaterial für die Natur. Der Anzug aber wird zu Müll. Auch im Fall der Brettwurzel entscheidet die Qualität der Frage darüber, wie produktiv die Antwort ist. Der Konstrukteur einer Straßenlampe brauchte nicht unbedingt die Urwaldriesen-Brettwurzel, um ein funktionierendes Stützsystem zu erfinden. Die Frage ist: Was können Brettwurzeln noch? Das natürliche Vorbild kann Stickstoff binden, eine Fähigkeit, die normalerweise nur die Blätter beherrschen. Was wäre mit Straßenlaternen, die Stickstoff sammeln? Eine utopische Idee? Vielleicht. Aber viele Ideen, die Bioniker zur Serienreife brachten, sahen im Anfangsstadium ähnlich spleenig aus.

 

Zusatzinformationen

Autor(en) WWF Deutschland / Pro Futura Verlag München
Erscheinungsjahr 1993
Zustand Sehr gut / neuwertig
Bucheinband Gebundene Ausgabe
Versandkosten Österreich 3 EUR, Deutschland auf Anfrage
Anbieter Privatperson

Standort

Oberösterreich, Österreich
Linz, 4020

Anzeigenstatistik

Bücherflohmarkt-Code: 1870
Seitenaufrufe: 731
Anzeige online bis: 28.04.2035