Die obere Hälfte des Motorrads. Über die Einheit von Fahrer und Maschine.

Ich verkaufe Zu den Favoriten
Preis: 15,00
Kontakt zum Anbieter:
Name: Julia K.
Telefon: 06643816878
Veröffentlicht vom User

Beschreibung

Vom Gebrauch der Werkzeuge als künstliche Organe.

Hier geht ein Verhaltensforscher an den Werkzeuggebrauch des Menschen heran. Das Motorrad steht dabei als Beispiel für Werkzeuge des Menschen schlechthin. Insofern geht das Buch weit über das Motorradfahren hinaus. Es betrifft ebenso den Autofahrer, aber nicht nur diesen, sondern auch den Golfspieler, den Skiläufer, den Segelflieger, den Pianisten, eigentlich alle, die mit einem Gerät umgehen, das sich immer vollkommener und schließlich virtuos handhaben läßt.

Freilich ist es gerade der Motorradfahrer, der hier zu ganz neuen Einsichten gelangen kann und dazu noch zu äußerst nützlichen Hinweisen für Training und Praxis. Daß der Autor in der Praxis ebenso zu Hause ist, hat ihm, dem Senior unter den Instruktoren des MOTORRAD-Perfektionstrainings auf dem Nürburgring, die amerikanische Motorradzeitschrift Cycle bescheinigt: "Bernt Spiegel, ein Universitätsprofessor, der eine wunderschöne Bimota fuhr, schnell und mit einer fast körperlosen Geschmeidigkeit, hielt einen Vortrag über die Einheit von Fahrer und Maschine." Über letzteres ist hier noch viel genauer nachzulesen.

Der Autor erhielt 2000 den renommierten Christopherus-Preis.

 

Motorbuch Verlag.

Zusatzinformationen

Autor(en) Bernt Spiegel
Erscheinungsjahr 2003
Zustand keine Angabe
Bucheinband Gebundene Ausgabe
Versandkosten 3 EUR innerhalb Österreich
Anbieter Privatperson

Standort

Oberösterreich, Österreich
Linz, 4020

Anzeigenstatistik

Bücherflohmarkt-Code: 1882
Seitenaufrufe: 223
Anzeige online bis: 30.04.2030